Der NKV veranstaltete zum 1. Mal einen Flohmarkt rund um das Dorfgemeinschaftshaus in Grupenhagen und freute sich über die große Resonanz.

Ab 11 Uhr wurden insgesamt 21 Stände aufgebaut und es begann ein reges Treiben. Um 13 Uhr eröffnete der Flohmarkt. Durch die Standgebühren und Spenden sowie durch den Verkauf von Bratwurst, Getränken, Kaffee und Kuchen konnte ein beträchtlicher Betrag erzielt werden. Hierfür möchten wir uns vom NKV bei allen Teilnehmern, Helfern und den Spendern ganz herzlichst bedanken.

Da schon unsere Gründerväter (damals der Kriegerverein von 1884) sozial tätig waren und Kosten für Medikamente und Arztkosten für Bedürftige übernahmen, soll der erzielte Erlös einem sozialen Zweck zu Gute kommen.

Der Betrag von 800,- Euro kommt wie angekündigt dem Hospiz-Verein Bad Pyrmont im speziellen dem ambulanten Kinderhospizdienst zu Gute.

Als kleine Zugabe gab es von Carola und Holger Rinke noch ein lang ersehntes Schwungtuch für die Jugendarbeit.

About the author :